Bierkarte
Tageskarte

Brandauers Schlossbräu

 

1130 Wien, Am Platz 5

Telefon 01/879 59 70

 

Öffnungszeiten:

täglich 10 - 24 Uhr

 

zur Tageskarte pfeil_us.png

 

zum Routenplaner pfeil_us.png

Wussten Sie, dass im

Schlossbräu...

 

...genauer gesagt im Schönbrunner-Saal - früher die feine Gesellschaft das Tanzbein schwang? Nein! Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen, denn hier erfahren Sie alles über die Geschichte des Schlossbräus - von seinen Tagen als Biedermeiertanzsaal bis zur Neueröffnung als Bierlokal.

 

Gasthaus Zum Weissen Engel

Das legendäre Gasthaus zum Weissen Engel war im vorderen Teil, der jetzigen Bierstube und dem Eingangsbereich untergebracht. Und dahinter befand sich der Biedermeiertanzsaal, in dem viele musikalische Veranstaltungen abgehalten wurden.

In diesem Gasthaus am Hietzinger Platz spielten unter anderem Johann Strauß und Joseph Lanner auf.

Das Gasthaus „Zum Weissen Engel“ lag direkt am Hietzinger Platz und hat eine besondere lokalhistorische Bedeutung.

Franz Schubert soll mit seinen Freunden oft zu Gast gewesen sein. Auch Ferdinand Raimund kam mit seiner Lebensgefährtin öfters in das Lokal.

Joseph Lanner gab im „Weissen Engel“ sein erstesr Konzert in Hietzing, später traten auch Johann Strauß Sohn und Franz von Suppé auf. Johann Strauß soll dem Sohn des Wirtshausbesitzers sogar eine goldene Uhr geschenkt haben.

Die Nachfolge des „Weissen Engels“ wurde von dem Cafe Restaurant „Hietzinger Rendezvous“ angetreten. Zu dieser Zeit, Mitte der 70er Jahre, hatte der Schönbrunner Saal bereits geschlossen und war in einen tiefen Dornröschenschlaf gefallen.

 

Erst im Jahr 2000 entdeckte Thomas Brandauer diese Juwel und wurde zu neuem Leben erweckt!

Hier finden Sie einige alte Ansichten des "Weissen Engel" und Schönbrunner Saals

 

Alte Ansicht aussen.jpg

Alte Ansicht aussen2.jpg

 

 

Alte Ansicht aussen3.jpg

Schlossbräu Saal Alte Ansicht.jpg

 

 

Baustellenfotos

Fertiges Lokal

 

 

Schönbrunner Saal im Schlossbräu in Wien

Bierlokal in Wien

 

 

Brandauers Schlossbräu in Wien

Veranstaltung Schlossbräu in Wien

 

 

Gastgarten in Wien

Biergarten in Wien

 

 

In liebevoller Arbeit und mit viel Hingabe wurde die bestehende Bausubstanz von Grund auf saniert. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Einbettung der historischen Details in das neue Lokalkonzept.

 

Der Umbau erfolgte übrigens in Rekordzeit. Denn nur sieben Monate nach dem Startschuss im Februar 2000 wurde das „neue“ Schlossbräu am 5. August 2000 feierlich eröffnet.

 

Die besondere Atmosphäre des Schlossbräu muss man einmal selbst erlebt haben, denn die einzigartige Mischung aus historischem Ambiente und moderner Lokalstruktur lässt kaum in Worte fassen.